Projekt „Aufbau "Windbergexpress"“

Projektbeschreibung

Dieses Projekt wird gerade gestartet. Bitte schauen Sie in den nächsten Tagen noch einmal vorbei, wenn wir die Informationen vervollständigt haben.

Vorläufige Informationen:

Nachdem die Sonderfahrten 2012 und 2013 mit dem geliehenen Wernesgrüner Schienenexpress bei unseren Fahrgästen sehr gut ankamen, haben sich unsere Vereinsmitglieder entschieden einen eigenen SKL 24 zu einem ähnlichen Fahrzeug umzubauen.

Aus verschiedenen Gründen eignen sich die bereits im Vereinsbesitz befindlichen Fahrzeuge nur eingeschränkt. Daher haben wir uns auf die Suche nach einem Fahrzeug begeben und sind fündig geworden.

Am 1. Juni 2015 haben wir den Kaufvertrag unterschrieben. Derzeit steht der neue Auf- und Umbau an.

Dieser wird einige Zeit brauchen und auch Geld kosten. Daher werden wir eine Spendenaktion für den "Windbergexpress" starten. Damit können auch Freunde der Windbergbahn dieses Projekt ganz konkret unterstützen, damit wir ab 2021 mit dem Fahrzeug fahren können!

Spendenaktion „Spendenaktion Windbergexpress“

Unser Spendenkonto für „Spendenaktion Windbergexpress“

Wenn auch Sie dieses Projekt mit einer Spende unterstützen möchten, dann überweisen Sie diese bitte auf folgendes Spendenkonto unter Angabe des Projektnamens „WINDBERGEXPRESS“:

Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE53 8505 0300 3120 1420 84
BIC: OSDDDE81XXX

Für Spenden unter 300,– € (Neu seit 01.01.2021!) legen Sie dem Finanzamt als Nachweis für den Sonderausgabenabzug bitte Ihren Überweisungsträger der Bank vor. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf die Ausstellung einer gesonderten Zuwendungsbescheinigung bei Spenden unter 300,– € aus Kostengründen verzichten. Für Spenden ab 300,– € erhalten Sie gern eine Zuwendungsbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt. Vermerken Sie daher bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift gut leserlich auf dem Überweisungsträger, damit wir Ihnen zeitnah die Zuwendungsbescheinigung zusenden können.
 

Spender

Für Fragen zum Projekt steht Ihnen der Vorstand des Vereines gern zur Verfügung.

Kontaktmöglichkeiten

Telefon: +49 351 4013463 (Anrufbeantworter; Wir rufen gern zurück.)
E-Mail: buero@windbergbahn.de